0211 239 643 82

Grafenberger Allee 277-287
40237 Düsseldorf

How To: So findest Du die richtigen Hashtags auf Instagram

Jill Köster
30.08.2021
How To: So findest Du die richtigen Hashtags auf Instagram

Hashtags sind ein fester Bestandteil erfolgreicher Social-Media-Kanäle. Gut recherchierte Hashtags sind besonders für kleine Kanäle wichtig, die noch relativ am Anfang stehen und eine Community von Followern aufbauen müssen. Wie Du die richtigen Hashtags findest und was Du bei der Wahl beachten musst, erfährst Du hier.

Instagram gehört zu den beliebtesten Social-Media-Plattform. Laut Statista nutzen weltweit eine Milliarde Nutzer die Plattform, davon ist die Hälfte täglich aktiv. Fun Fact: Der Post mit der größten Reichweite und über 55 Millionen Likes (Stand: August 2021) zeigt ein Ei. Richtig gelesen. Das ist Weltrekord. Die Kampagne wurde Anfang 2019 gestartet, um den Rekord von Kylie Jenner mit 18 Millionen Likes zu brechen.

Verschaffe Dir eine Übersicht

Bevor Du Hashtags für Deinen Beitrag aussuchst, solltest Du Dir einen Überblick über die Reichweite relevanter Hashtags verschaffen. Suche nach Keywords aus Deinem Themenbereich und vergleiche sie. 

Bei der Recherche sollte Dir auffallen, dass ein Hashtag in zwei Kategorien unterteilt wird. Unter “Recent” findest Du zuletzt veröffentlichte Beiträge unter diesem Hashtag. Beiträge mit der größten Reichweite unter einem Hashtag sammeln sich unter den “Top-Beiträgen”. 

Ziel ist es, mit Deinen Posts in den Top-Beiträgen zu landen. Denn so wird Dein Account eher gefunden und fällt schneller auf. Top-Beiträge müssen innerhalb kürzester Zeit eine hohe Interaktionsrate aufweisen, um in der Übersicht weit oben gezeigt zu werden. Das schaffen meist nur Accounts, die bereits eine große Community haben. Diese Beiträge verschwinden aber binnen kürzester Zeit, da sekündlich neue Beiträge gepostet werden. 


Beiträge zum Thema #onlinemarketing

Nutze Nischen-Hashtags

Die Anzahl der Beiträge unter einem Hashtag variiert. So gibt es große Hashtags, wie beispielsweise #onlinemarketing, unter dem bisher 6,7 Millionen Beiträge veröffentlicht wurden und daher sehr beliebt sind. Diese Hashtags solltest Du eher nicht verwenden, da es hier natürlich umso schwieriger ist aufzufallen. 

Kleine Hashtags sind etwas spezieller und bestehen meist aus zusammenhängenden Wörtern und werden nur unter wenigen Beiträgen abgebildet. Der Hashtag #onlinemarketingwissen findet sich bei etwas bei mehr als 100 Posts und ist damit ideal für kleine Kanäle. Merke Dir: Je größer der Hashtag, desto unwahrscheinlicher ist es, Deinen Beitrag zu finden. Bei kleineren Accounts sollte daher der Fokus auf Nischen-Hashtags liegen. 


Beiträge zum Thema #onlinemarketingwissen

Ab wann kann ein Hashtag als klein bezeichnet werden? Dafür gibt es keine Regeln, aber ein paar Richtlinien, an denen Du Dich orientieren kannst. Wähle Hashtags mit einem vier bis fünfstelligen Bereich. Auch sechsstellige Hashtags sind möglich. Es gibt nicht das eine Erfolgsrezept – die Plattform ist schnelllebig und lebt von Dynamik. 

Die passenden Hashtags wählen

Neben der “Hashtag-Größe” spielt auch die Wahl der richtigen Hashtag-Themen eine zentrale Rolle. Die hängen ganz von deinem Kanal ab. Stelle Dir folgende Fragen: 

  • Welche Inhalte zeigst du auf Deinem Kanal?
  • Was zeichnet Deinen Kanal aus? 
  • Was ist dein Unique Selling Point (USP)?
  • Wen möchtest Du erreichen?

Eine Online-Marketing Agentur möchte User erreichen, die nach konkretem Online-Marketing Wissen suchen und so potenzielle Kunden gewinnen. Auch User, die nach Unternehmercontent suchen, gehören in die Zielgruppe. 

Hashtag-Hacks

Mehr ist mehr?

Nicht unbedingt. Auf Instagram hast Du die Möglichkeit bis zu 30 Hashtags zu Deinem Beitrag hinzufügen. Um eine möglichst hohe Reichweite zu erzielen, solltest Du relevante Hashtags verwenden. Die gewählten Hashtags müssen zum Bild und zu Deinem Unternehmen passen. Besonders bei kleineren Accounts kann sich das auf die Sichtbarkeit auswirken. Fallen Dir nur 15 passende Hashtags zu Deinem Post ein, dann musst du die maximale Hashtag-Anzahl nicht ausschöpfen. Am besten testest Du selbst, welche Anzahl für Deinen Account am besten funktioniert. 

Hashtags in den Kommentaren verstecken?

Du hast die Möglichkeit Hashtags in den Kommentaren zu verstecken. Das kann ästhetischer aussehen. Aber ist das sinnvoll? Auf Deine Reichweite hast das keinen Einfluss – weder positiv noch negativ. Bisher konnte noch niemand einen Effekt belegen. 

Hashtags auf Deutsch oder Englisch?

Welche Hashtag-Sprache ist die beste? Auch das kommt auf Deinen Content und Deine Zielgruppe an. Frage Dich woher deine Follower kommen und nach welchen Begriffen sie suchen könnten.

Online-Tools

Online findest Du zahlreiche Tools, die Dir bei der Hashtag-Wahl helfen können. Sistrix ist eine kostenlose Variante mit der du bis zu 25 Abfragen pro Tag durchführen kannst. Danach musst du dich registrieren. Das ist aber weiterhin kostenlos. Du gibst lediglich ein bis zwei Hashtags ein und es werden weitere passende Hashtags generiert. Du möchtest für die richtigen Hashtags ein bisschen Geld in die Hand nehmen? Dann ist Inflact eine Option für Dich. 

Fazit

Instagram ist derzeit so dynamisch wie noch nie zuvor. Täglich werden über 95 Millionen Beiträge geteilt (Stand 2016). Die Zahl dürfte heute noch höher sein. Wähle Hashtags, die Dich beschreiben und für Dein Publikum relevant sind. Verwende vor allem Nischen-Hashtags. So ist die Wahrscheinlichkeit höher, von mehr Usern gefunden zu werden und unter Top-Beiträgen platziert zu werden. 

Du brauchst Unterstützung oder hast Fragen zu Instagram Hashtags?

Dann kontaktiere uns gerne und vereinbare ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Social Media Experten.

Wir sind Searchperts

Searchperts ist eine Performance Marketing Agentur mit Sitz in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Unsere Lösungen bringen Unternehmen mit den passenden Kunden zusammen. Als zertifizierte Google Agentur verfügen wir über eine langjährige Expertise im Bereich Google Marketing, Google Werbung, Google Ads, Suchmaschinenmarketing und Social Media.

Persönlich, offen und transparent
Einfach kennenlernen und beraten lassen 0211 239 643 82
E-Recruiting