0211 508 636 86

Hoffeldstraße 10
40235 Düsseldorf

Google My Business | So erstellst du deine digitale Visitenkarte und erreicht mehr lokale Kunden // Lesedauer: 5 Minuten

Damian Zielinski
08.04.2021

Key Learnings:

  • Google My Business steht dir als digitaler Brancheneintrag und Visitenkarte deines Unternehmens kostenlos zur Verfügung
  • über lokale Google Ads Kampagnen positionierst du dich bei lokalen Suchanfragen, z.B. auf Google Maps
  • für einige Branchen bietet der Service “lokale Dienstleistungen” dir zusätzliche Optionen, lokale Kunden zu gewinnen
Die digitale Visitenkarte deines Unternehmens

Google My Business | So verwaltest du deine digitale Visitenkarte und erreicht mehr lokale Kunden // Lesedauer: 5 Minuten

Stark vereinfacht dargestellt, ist ein Google My Business Konto ein hoch relevanter Brancheneintrag. Vorstellbar als digitale Visitenkarte deines Unternehmens im Branchenbuch von Google Maps.

Über diesen kostenfreien Dienst von Google hast du die Möglichkeit, ein Unternehmensprofil zu erstellen und darüber Kunden auf Google Maps und die Googlesuche zu erreichen. Noch vor einigen Jahren völlig ohne Google Maps oder Google My Business, sehen die lokalen Suchergebnis-Seiten (SERPs) von Google nun häufig so aus:

 

Durch die aktive Einbindung von Google Maps und My Business rücken die organischen Suchergebnisse bei lokalen Suchanfragen in Hintergrund. Auf Mobilgeräten sind sie meistens sogar erst durch einiges Scrollen erreichbar. 

Es wird also schnell klar: für einen lokalen Dienstleister ist Google My Business essentiell wichtig. Im Folgenden führen wir dich daher durch die Erstellung und Optimierung deines Google My Business Kontos und zeigen dir, wie du darüber hinaus mit Google Ads mehr lokale Kunden ansprichst.

Erstellen eines Google My Business Kontos

Um loszulegen, musst du dich auf der entsprechenden Website von Google regsitrieren: https://www.google.com/intl/de_de/business/

Hier meldest du dich mit deinem Google Konto an und kannst deinen Unternehmenseintrag umgehend erstellen.

Es kann vorkommen, dass bereits ein Eintrag zu deinem Unternehmen existiert. In diesem Fall kannst du die Inhaberschaft über einen Klick auf Inhaber des Unternehmens? bestätigen. Dazu ist eine Authentifizierung per Anruf, E-Mail oder Postkarte nötig.

Optimieren deines Google My Business Accounts

9 Tipps um dein Google Maps / Goolge My Business Accounts sichtbar zu machen:

    • Vervollständige dein Unternehmensprofil
    • Halte deine Öffnungszeiten auf dem neuesten Stand
    • Lade zielgruppenrelevante Bilder hoch
    • Kommuniziere deinen USP
    • Interagiere mit deiner Zielgruppe
    • Sorge für (positive) Bewertungen deines Unternehmens
    • Produkte vorstellen
    • Häufig gestellte Fragen (FAQs) einfügen
    • Daten auswerten

 

1.  Vervollständige dein Unternehmensprofil

Trage alle relevanten Informationen ein, mit denen Google dich ein- und zuordnen kann. Ein vollständiges Profil hilft dir dabei, ein besseres Ranking zu erreichen. Achte darauf, dass alle Adress- und Kontaktdaten korrekt sind, du eine Beschreibung, ein Logo und Bilder einfügst. Die Hinweise von Google My Business leiten dich durch das Ausfüllen und helfen dir dabei, nichts zu vergessen.

 

2. Halte deine Öffnungszeiten auf dem neuesten Stand

Inkorrekte Öffnungszeiten können zu Unzufriedenheit und Frustration bei deinen Kunden führen. Stell dir nur einmal vor, ein Kunde besucht dein Geschäft aufgrund falscher Angaben in deinem Google My Business Account und steht vor geschlossenen Türen. Der Kunde wird dann wahrscheinlich nicht nur zur Konkurrenz abwandern, sondern im schlimmsten Fall auch eine schlechte Bewertung abgeben. Achte deshalb darauf, deine Öffnungszeiten immer auf dem neuesten Stand zu halten. Knifflig kann es da beispielsweise bei Sonderöffnungszeiten an Feiertagen oder aktuell durch Beschränkungen im Rahmen der Corona Pandemie werden.

 

3. Lade zielgruppenrelevante Bilder hoch

Mit Hilfe der Bilder deines Google My Business Profils kannst du deinen Kunden einen Einblick in dein Unternehmen geben und idealerweise einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Dazu solltest du professionelle Bilder verwenden, die z.B. deine Räumlichkeiten oder deine Produkte vorstellen.

Welche Art von Bildern für dich passend ist, hängt auch von deiner Zielgruppe ab. Für ein gemütliches Cafe sind Aufnahmen innerhalb des Cafes mit vielen zufriedenen Kunden sicherlich sehr sinnvoll. Ein Notar beispielsweise, der insgesamt sehr auf Professionalität und Seriosität setzt, sollte auch mit seinen Bildern einen ordentlichen und strukturierten Eindruck abgeben.

4. Kommuniziere deinen USP

Über das 750 Zeichen fassende Feld zur Unternehmensbeschreibung hast du die Chance, dein Unternehmen und deine USPs kurz vorzustellen. Verfasse hier einen kurzen, knackigen Text, der potenziellen Kunden in kurzer Zeit einen Einblick in dein Produkt oder deine Dienstleistung bietet.

5. Interagiere mit deiner Zielgruppe

Mittlerweile existieren in Google My Business bereits mehrere Möglichkeiten zur Interaktion mit deiner Zielgruppe:

  • Beiträge: Ähnlich wie in einem sozialen Netzwerk kannst du über Google My Business kurze Beiträge, bestehend aus einem Text, einem Beitragsbild und einer URL, veröffentlichen. Über diese Funktion können beispielsweise neue Angebote hervorgehoben oder Veranstaltungen promotet werden

  • Nachrichten über die Chat-Funktion: Deine Kunden haben die Option, mittels einer direkten Nachricht Kontakt zu dir aufzunehmen. Auf diese Weise können Fragen geklärt und Informationen weitergegeben werden

Reagieren auf Bewertungen: Über den Reiter “Rezensionen” kannst du die Bewertungen zu deinem Unternehmen einsehen und darauf reagieren. Du solltest im Idealfall sowohl auf gute als auch auf schlechte Rezensionen reagieren. Somit kannst du deinen Kunden mehr Wertschätzung entgegenbringen und zeigen, dass du auf die Meinung deiner Kundschaft eingehst

6. Sorge für (positive) Bewertungen deines Unternehmens

Eine positive Online-Reputation ist insbesondere für lokale Unternehmen extrem relevant. Vor allem jüngere Zielgruppen nutzen zu einem großen Anteil (über 60%) Rezensionen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen (Quelle: statista.de). Im Umkehrschluss können schlechte Bewertungen ein KO-Kriterium für den Kauf sein: Über die Hälfte der Befragten einer aktuellen Untersuchung von Statista hat bereits einen geplanten Kauf aufgrund von Bewertungen im Internet abgebrochen (Quelle: statista.de).

Umso wichtiger für dich, ein positives Online-Image aufzubauen und positive Bewertungen deiner Kunden einzuholen. Dazu kannst du zum Beispiel bestehende Kunden mit einem Gutschein incentivieren, eine Rezension zu schreiben, oder Besucher deines Cafes über einen QR-Code zu einer Bewertung animieren. Mehr zum Thema Reputationsmanagement erfährst du im dazugehörigen Blog-Beitrag mit hilfreichen Tipps zum Thema Reputationsmanagement.

7. Produkte vorstellen

Über den Reiter “Produkte” kannst du seit einiger Zeit nun auch direkt die Produkte und Dienstleistungen deines Unternehmens vorstellen. Das hat mehrere Vorteile: einerseits erhalten potenzielle Kunden bereits über deinen Google My Business Account einen Einblick in dein Leistungsangebot; und andererseits vergrößerst du deinen Eintrag und nimmst dadurch mehr Platz auf der Suchergebnis-Seite ein. Gleiches gilt für das Ausfüllen des Reiters “Leistungen”.

 

8. FAQs einfügen

Eine weitere Möglichkeit, relevante Inhalte für deine potenziellen Kunden zur Verfügung zu stellen, ist die Einbindung häufiger Fragen (frequently asked questions, FAQs). Dies können regelmäßig aufkommende Kundenfragen in deinem Geschäft sein oder Informationen, die du potenziellen Kunden gerne vermitteln möchtest.

9. Daten auswerten

Wie auch in anderen Bereichen des Online Marketings solltest du auch die Daten deines Google My Business Accounts regelmäßig sichten und auswerten. Im Reiter “Statistiken” erhältst du eine Fülle an Informationen zum Traffic auf deinem Profil, der Nutzeraktionen und sogar zum Standort deiner potenziellen Kunden.

Mit diesen Daten kannst du beispielsweise auswerten, welche Regionen du noch stärker mit deinen Marketingmaßnahmen bespielen solltest, oder über welche Suchanfragen Kunden auf dein Unternehmen aufmerksam geworden sind.

 

Tipps für mehr lokale Kunden über Google Maps

All diese “Hygienetipps” zur Pflege deiner digitalen Visitenkarte helfen dir bereits, eine höhere lokale Sichtbarkeit zu erreichen und mehr lokale Kunden auf dich aufmerksam zu machen. Die folgenden beiden Maßnahmen helfen dir darüber hinaus, noch mehr Kunden zu gewinnen und deine potenzielle Zielgruppe genau im richtigen Moment online anzusprechen.

Lokale Kampagne in Google Ads

Die lokalen Kampagnen von Google Ads verfolgen das Ziel, Kunden zu Offline-Aktionen zu bringen – z.B. zu einem Ladenbesuch. Daher bietet sich diese Kampagnenart besonders im lokalen Einzelhandel oder Dienstleistungen, die vor Ort erbracht werden, an. Aber auch jedes andere Unternehmen kann von einer lokalen Kampagne profitieren, da über diese eine lokale Präsenz auf Google Maps mit entsprechenden Handlungsoptionen forciert werden kann.

 

All diese “Hygienetipps” zur Pflege deiner digitalen Visitenkarte helfen dir bereits, eine höhere lokale Sichtbarkeit zu erreichen und mehr lokale Kunden auf dich aufmerksam zu machen. Die folgenden beiden Maßnahmen helfen dir darüber hinaus, noch mehr Kunden zu gewinnen und deine potenzielle Zielgruppe genau im richtigen Moment online anzusprechen.

Lokale Kampagne in Google Maps über Google Adwords
Die lokalen Kampagnen von Google Ads verfolgen das Ziel, Kunden zu Offline-Aktionen zu bringen – z.B. zu einem Ladenbesuch. Daher bietet sich diese Kampagnenart besonders im lokalen Einzelhandel oder Dienstleistungen, die vor Ort erbracht werden, an. Aber auch jedes andere Unternehmen kann von einer lokalen Kampagne profitieren, da über diese eine lokale Präsenz auf Google Maps mit entsprechenden Handlungsoptionen forciert werden kann.

Lokale Dienstleistungen über Google vermarkten 

Um lokaler Unternehmen bei Suche nach Kunden zu unterstützen, bietet Google seit einiger Zeit zudem den Service “lokale Dienstleistungen” an. Dieses Angebot richtet sich an lokale Fachkräfte wie Elektriker, Klempner und Reinigungsdienste und soll Kunden helfen, vertrauenswürdige Anbieter zu identifizieren. Über das Siegel “Google Käuferschutz” signalisierst du potenziellen Nachfragern deine Vertrauenswürdigkeit und Professionalität. Dementsprechend eine erstklassige Möglichkeit für dich, mehr lokale Kunden zu generieren.

Die Kontaktaufnahme erfolgt entweder per Telefon, Nachricht oder über eine direkte Terminbuchung aus der Anzeige heraus. Du benötigst noch nicht einmal eine eigene Website.

Deine Vorteile dabei:

  • du erreichst potenzielle Kunden genau dann, wenn sie nach deiner Dienstleistung suchen
  • mit dem Google Käuferschutz Logo erhältst du zusätzliches Vertrauen
  • du zahlst nur für tatsächliche Anfragen, nicht für Interessenten, die nur auf deine Anzeige klicken
Unser Fazit zu Google My Business Accounts 

Um lokale Kunden zu erreichen, gibt es eine Menge kostenloser und bezahlter Möglichkeiten. Vor allem deinen Google My Business Account als digitale Visitenkarte deines Unternehmens solltest du vollständig ausfüllen, regelmäßig pflegen und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit deiner Zielgruppe nutzen. Kümmere dich um positive Rezensionen und reagiere auf die Bewertungen. Zusätzlich kannst du über lokale Google Ads Kampagnen sowie den Service Lokale Dienstleistungen deine lokale Kundschaft erweitern.

Erreichst du schon so viele lokale Neukunden, wie du möchtest?

Du fragst du dich, welchen Impact ein optimierter Google My Business Account oder lokale Kampagnen auf den Erfolg deines Unternehmens haben können? Oder du bist dir unsicher, wieviel Budget du benötigst, um über Online Marketing deine Wunschzahl neuer Kunden zu finden?

Hier gelangst du zu unserer Potenzialanalyse und kannst es für deinen Fall herausfinden!

Du hast weitere Fragen oder benötigst eine unverbindliche Beratung? Vereinbare gerne einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin mit unserem Ansprechpartner für Google My Business: Jetzt Termin vereinbaren.

 

Searchperts ist eine Performance Marketing Agentur aus Düsseldorf, das Unternehmen und Dienstleister mit den passenden Kunden zusammenbringt. Als zertifizierte Google Agentur verfügen wir über eine langjährige Erfahrung mit dem Thema Online Marketing.
Persönlich, offen und transparent
Einfach kennenlernen und beraten lassen 0211 239 405 59
E-Recruiting