0211 508 636 86

Hoffeldstraße 10
40235 Düsseldorf

Warum Call Tracking im Online Marketing 2021 unverzichtbar ist

Tim Schneider
22.01.2021

 

Key Learnings:

Call Tracking: Conversion Tracking für Anrufe

Benefits: 

  • Verständnis der Customer Journey
  • Optimierung der Marketingaktivitäten und Senkung des Cost-per-Leads
  • Verbesserung der User Experience

Tipps für mehr telefonische Anfragen:

  • Präsentiere die Telefonnummer überall auf deinen Online-Kanälen! 
  • Sei erreichbar! 
  • Optimiere deine CTAs!
  • Mobile-first-Präsenz!
  • Passe deine CPC-Gebote ggf. an!

Call Tracking – Ein wichtiges Thema im Performance Marketing

Online Marketing lebt von seiner Messbarkeit. Marketing-Budget wird schon lange nicht mehr “einfach so” auf verschiedene Kanäle verteilt, sondern anhand von klaren Ergebnissen allokiert. Um die Performance von Marketingaktivitäten zu beurteilen, werden Daten zum Nutzerverhalten benötigt – erfasst über verschiedene Formen des Trackings. Das Thema Call Tracking hat dabei in den letzten Jahren immer mehr an Relevanz gewonnen. Für eine bessere Marketing Performance liefert das Call Tracking wichtige Informationen zu Anruf-Leads. So kann beispielsweise anhand des Call Trackings erfasst werden, welche Werbemaßnahmen, welche Kampagnen oder sogar welche Google Ads Keywords am besten performt haben, indem Anruf-Conversions als Messgröße in das Performance Marketing integriert werden.

Relevanz von Telefon-Leads und Call Tracking

Natürlich verschiebt sich das Nutzerverhalten in fast allen Branchen immer mehr in Richtung online. Viele Marketer konstatieren daher eine sinkende Bedeutung von Anrufen – “unsere Kunden kaufen lieber direkt online, als irgendwo anzurufen,” ist eine Aussage, die wir bei Searchperts schon häufig von unseren Kunden gehört haben. Aber auch wenn der moderne Kunde gerne problemlos online kauft oder bestellt; bei Rückfragen oder Unsicherheiten ist das Telefon der beliebteste Kontaktkanal. Laut einer Studie von Google (https://www.thinkwithgoogle.com/consumer-insights/click-to-call/) finden es 61 Prozent der Kunden wichtig, während eines Kaufprozesses den telefonischen Kontakt nutzen zu können. 

Speziell in Branchen mit hochpreisigen oder beratungsintensiven Produkten, wird noch öfter zum Telefon gegriffen als dem digitalen Marketing lieb ist. Auch wenn es um Gesundheit, Versicherungen, Finanzen oder andere, vertrauliche oder intime Themen geht, steht das Telefon als Kontaktmittel noch an erster Stelle. Die Bedeutung von Anrufen als Leads wird im Jahr 2021 weiter steigen, da Einlassbeschränkungen oder andere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie ein häufiger Grund für Kunden sind, sich zum Beispiel vor einem Ladenbesuch bei einem Unternehmen zu informieren und Bestellungen ggf. doch am Telefon oder online durchzuführen.

Call Tracking bietet dir dabei die Möglichkeit, deine Customer Journey umfassender zu verstehen und die Handlungen deiner Kunden präziser zu attribuieren. Eine solche Datengrundlage stellt die Basis für eine optimale Verteilung deiner Marketingbudgets und eine Senkung des Cost-per-Leads dar. Und wenn du noch einen Schritt weitergehen möchtest: mit Hilfe von differenzierten Anrufansagen hast du zudem die Möglichkeit, die User Experience auf ein neues Level zu heben und die Kundenzufriedenheit dadurch zu steigern. Dies hilft dir langfristig auch bei deinem Reputationsmanagement und dem Aufbau positiver Bewertungen im Internet.

Wie funktioniert Call Tracking?

Genug zur Relevanz des Themas. Wie funktioniert Call Tracking denn nun? Allgemein lässt sich sagen: Call Tracking verbindet eine Werbemaßnahme mit einer Rufnummer. Auf diese Weise kannst du für dein Unternehmen feststellen, welche Marketing-Aktivitäten den größten Erfolg bringen. Das Ganze kann natürlich unterschiedlich stark ausdifferenziert werden. In der einfachsten Form kann das zum Beispiel so aussehen: Du nutzt verschiedene Rufnummern für deine Website, deine Print-Anzeigen und im Radio, um zu schauen, wie viele Anrufe zu Produkten über diese Medien generiert werden. Dieser Fall stellt die simpelste Variante des Call Trackings dar – sie kann für einige Fälle durchaus zweckmäßig sein, für ein umfassendes Performance Marketing bieten sich allerdings weitere Formen an.

 

 

Varianten des Call Tracking

Grundsätzlich lassen sich drei verschiedene Formen von Call Tracking differenzieren, die sich hinsichtlich der Frage unterscheiden, wem wann welche Call Tracking Nummer angezeigt wird.

Statisches Call Tracking

Statisches Call Tracking bietet die einfachste und günstigste Form des Anruf Trackings. Dabei werden bestimmte Nummern für die verschiedenen Medien (Fernsehen, Print, Website etc.) genutzt und die eingehenden Anrufe auf diese Nummern gemessen. So lässt sich im Ergebnis feststellen, wie viele Anrufe durch Werbung auf einem bestimmten Medium entstehen.

Kanal- bzw. Kampagnenbasiertes Call Tracking

Das kanal- bzw. kampagnenspezifische Call Tracking ist eine Erweiterung des statischen Call Trackings und bietet bereits umfassende Möglichkeiten für das Performance Marketing. Dabei geht es darum, herauszufinden, wie eine bestimmte Kampagne performt und wie viele Anrufe durch diese generiert werden. Es werden also innerhalb eines Mediums den verschiedenen Kanälen bzw. Kampagnen separate Trackingnummern zugewiesen. Auf diese Weise lassen sich die Anrufe der Website beispielsweise auf die unterschiedlichen Kanäle (SEA, SEO, Newsletter, Social Media etc.) zurückführen, was uns genauere Informationen über die Performance der einzelnen Kampagnen liefert.

Dynamisches / Userzentriertes Call Tracking: 

Das dynamische Call Tracking geht noch einen Schritt weiter und liefert uns dadurch den tiefsten Einblick in die Customer Journey eines Webseitenbesuchers. Kern dieser Variante ist es, jedem Besucher unserer Website eine individuelle Telefonnummer anzuzeigen. Kommt also ein potenzieller Kunde auf eine Internetseite mit Call Tracking, so wird dem Besucher eine individuelle Rufnummer angezeigt. Diese Rufnummer wird dynamisch über ein Script in die Webseite eingefügt. Ruft dieser Interessent nun über diese Rufnummer bei uns an, so können wir diesen physischen Anruf mit der digitalen Spur des Website-Besuchers in Verbindung bringen, den Telefon-Lead als Teil der Customer Journey erfassen und somit als Messwert in das digitale Marketing integrieren. Mit dem dynamischen Call Tracking erhalten wir die granularsten Ergebnisse, mit denen sich Anrufe bis auf Keyword-Ebene attribuieren lassen. In Google Ads können Marketer dann genau analysieren, welche Keywords zu telefonischen Anfragen geführt haben.

Call Tracking über Google Ads

Call Tracking stellt für Google Ads eine attraktive Form des Conversion Trackings dar. Dabei kann ermittelt werden, wie oft eine geschaltete Anzeige zu Anrufen über die Website geführt hat. Anrufe werden dann erfasst, wenn ein Nutzer einen Anruf tätigt, nachdem er auf die Website geklickt hat.

Dieser Anruf wird anschließend als Conversion in Google Ads erfasst. Zusätzlich kannst du eine Mindestdauer für die Telefonate festgelegt, um unqualifizierte Anrufe herauszufiltern. Auch Google hat die steigende Bedeutung von Anruf-Leads mittlerweile erfasst und bietet daher eigene Optionen zum Call Tracking an.

  • Anrufe über Anzeigen (Telefonate über Anrufanzeigen oder Anzeigen mit Anruferweiterung)
  • Anrufe bei einer Telefonnummer auf der Website (Klick auf eine Anzeige und anschließender Anruf bei einer eingeblendeten Google-Weiterleitungsnummer)
  • Anrufe bei einer Telefonnummer auf der mobilen Website (Klick auf Telefonnummer oder Telefon-Schaltfläche)
  • Anruf-Conversions importieren (z.B. aus einem CRM-System)

Für die genannten Möglichkeiten ist der Einsatz einer Google-Weiterleitungsnummer nötig. Der Vorteil dieser ist, dass wir mit ihr eine kostenlose Möglichkeit zum Call Tracking erhalten. Limitiert ist dieses Angebot allerdings in der Hinsicht, dass wir keinerlei Einfluss auf die Art der Nummer (z.B. Ortsvorwahl) haben, das Tracking nur für SEA-Kampagnen einsetzbar ist auf Seiten von Google kein direkter Ansprechpartner für das Thema zur Verfügung steht.

Wenn du Call Tracking für dein Unternehmen einsetzen willst, solltest du dich vorab fragen, welche Ziele  du damit erfüllen willst und in welchem Umfang du deine Call Tracking Lösung benötigst. In manchen Fällen ist eine Inhouse Lösung oder die kostenlose Variante von Google der optimale Weg, bei umfangreichen Anforderungen bietet sich die Zusammenarbeit mit einer Performance Marketing Agentur an. Wir beraten dich gerne unverbindlich unter der Telefonnummer 0211 239 405 59.

Mehr Anrufe erhalten

Nun, da wir über die Relevanz telefonischer Leads und den Nutzen von Call Tracking gesprochen haben, fragst du dich bestimmt: ist das Ganze auch für mein Unternehmen interessant? Vielleicht wünschst du dir aber auch mehr Anfragen und fragst dich, wie du überhaupt erst einmal mehr Anrufe erhalten kannst? Zum Abschluss erhältst du daher unsere 5 wichtigsten Tipps, um mehr Anrufe zu erhalten.

  1. Präsentiere die Telefonnummer überall auf deinen Online-Kanälen! Verstecke niemals deine Kontaktnummer im Impressum deiner Website.
  2. Sei erreichbar! Kümmere dich um konstante Erreichbarkeit und richte für Pausen o.ä. ggf. eine Weiterleitung ein.
  3. Optimiere deine CTAs! Probiere verschiedene Calls-to-Action aus, um Besucher deiner Website zu einem Anruf zu animieren.
  4. Achte auf deine mobile Onlinepräsenz! Auf deiner mobilen Website muss die Telefonnummer im ersten sichtbaren Bereich idealerweise als Button hinterlegt sein.
  5. Passe deine CPC-Gebote ggf. an! Nutze die Daten aus dem Call Tracking, um herauszufinden, wann deine Kunden dich kontaktieren und erhöhe ggf. zu diesen Zeiten deine Gebote.

Wirf doch mal einen Blick auf unsere Case Study – dank umfassender Online Marketing Strategie und unserer Call Tracking Technologie konnten wir einer neu gegründeten Kieferorthopädiepraxis zu signifikant mehr telefonischen Neupatienten-Anfragen verhelfen.

 

Du fragst dich nun, welchen Impact Call Tracking auf dein Unternehmen haben kann? Hier gelangst du zu unserer Potenzialanalyse und kannst es für deinen Fall herausfinden!

Du hast weitere Fragen oder benötigst eine unverbindliche Beratung? Vereinbare gerne einen Termin mit unserem Call Tracking Experten: Jetzt Termin vereinbaren.

Persönlich, offen und transparent
Einfach kennenlernen und beraten lassen 0211 239 405 59
E-Recruiting