ᐅ Erfolg im Onlinehandel optimieren: Effektive Strategien für Conversion und ROAS
ratings

4.9 / 5 Sterne bei Google-Rezensionen

0211 239 643 82

Bismarckstraße 85
40210 Düsseldorf Mitte

Effektive Gebotsstrategien für den Onlinehandel: Conversion und ROAS im Fokus

Samia Mallahi
19.02.2024

Onlinehändler stehen in der heutigen digitalen Welt vor einer Vielzahl von Herausforderungen, wenn es darum geht, ihre Werbebudgets effizient einzusetzen und einen positiven Return on Advertising Spend (ROAS) sowie andere gewünschte Ergebnisse zu erzielen. Die Auswahl der richtigen Gebotsstrategie ist für den Onlinehandel entscheidend, um den Erfolg Ihrer Google Ads-Kampagnen zu gewährleisten. In diesem Beitrag werden wir Ihnen wichtige Tipps und Tricks vorstellen, mit denen Sie Ihre Kampagnen durch die Wahl der passenden Gebotsstrategie optimieren können.

Direktsprung zu:

Conversion Tracking einrichten: Das Fundament legen

Bevor Sie sich mit Gebotsstrategien befassen, ist es entscheidend, ein gut funktionierendes Conversion Tracking einzurichten. Dies ist unerlässlich, um die Leistung Ihrer Kampagnen zu messen und den Erfolg anhand von echten Conversions zu beurteilen. Es ist wichtig, primäre Conversions für die Optimierung Ihrer Gebotsstrategie zu nutzen, während sekundäre Conversions hauptsächlich zur Beobachtung spezifischer Aktionen dienen und keinen direkten Einfluss auf die Gebotsoptimierung haben. Das ist besonders relevant, da sich die Definitionen von primären und sekundären Conversions zwischen Leadgenerierung und E-Commerce unterscheiden. 

Ihre primäre Conversion sollte die Handlung widerspiegeln, die Ihrem Hauptgeschäftsziel am nächsten kommt. Es ist überraschend, wie häufig diese grundlegenden Einstellungen in Google-Konten nicht richtig vorgenommen werden. Deshalb sollten Sie darauf achten, nur die wesentlichen Conversions als primär zu kennzeichnen, um eine hohe Datenqualität zu sichern.

  • Primäre Conversion: Legen Sie den Hauptfokus auf die primäre Conversion, die für Ihren Geschäftserfolg am wichtigsten ist. Dies ist in den meisten Fällen der tatsächliche Kauf.
  • Sekundäre Conversion: Sekundäre Conversions wie das Hinzufügen von Produkten in den Warenkorb können ebenfalls wertvoll sein, da sie den Kundeninteraktionen Aufschluss darüber geben, wie nah sie am Abschluss sind.

 Einstellungen für Conversion-Tracking mit Fokus auf Kauf- und Warenkorbaktionen. Primäre und sekundäre Conversions sind für Kampagnenoptimierung definiert.

Der Einsatz automatisierter Gebotsstrategien

Google Ads bietet eine Reihe automatisierter Gebotsstrategien, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Ziele zu erreichen und die Performance Ihrer Kampagnen zu steigern. Eine besonders effektive Strategie ist die Maximierung des Conversionwerts. Hierfür benötigen Sie entweder einen gesamten Conversionwert von mindestens 10.000 Euro oder mehr als 100 Conversions.

Um die automatisierten Gebotsstrategien wirkungsvoll einzusetzen, ist es wichtig, sich auf historische Daten zu stützen. Überwachen Sie regelmäßig die Leistung Ihrer Kampagnen und nehmen Sie dementsprechend Anpassungen an Ihren Geboten vor. Dies unterstützt Sie dabei, Ihre Budgets effizient zu verwalten und Ihre angestrebten Ergebnisse zu erreichen.

Um historische Daten einzusehen, wählen Sie zunächst die entsprechende Kampagne aus. Anschließend klicken Sie auf „Statistiken“ und bestimmen den gewünschten Zeitraum.

Darstellung der Kampagnen-Performance mit Conversions und Kosten im Zeitverlauf. Positive Entwicklung der Conversions und Reduzierung der Kosten hervorgehoben.

ROAS im Blick: Effizienz durch umsichtiges Budgetmanagement

Aber Vorsicht: Schreiten Sie behutsam vor. Es mag verlockend sein, sofort aggressive Gebotsstrategien zu implementieren, um schnelle Ergebnisse zu erzielen. Dies kann jedoch zu Lasten Ihrer Impressions und Klicks gehen und somit die Gesamtperformance Ihrer Kampagnen beeinträchtigen, insbesondere wenn Ihr Budget schnell erschöpft ist. Es empfiehlt sich, anfangs zurückhaltend zu agieren und die Leistung Ihrer Kampagnen genau zu beobachten.

Die Geschwindigkeit, mit der Sie Ihre Gebote anpassen, hängt auch von Ihrem Budgetrahmen ab. Bei einem begrenzten Budget kann der Prozess des Aufbaus und der Optimierung mehr Zeit in Anspruch nehmen, während ein umfangreicheres Budget eine zügigere Skalierung erlaubt. Beginnen Sie daher langsam und erhöhen Sie Ihre Gebote schrittweise, mit einem besonderen Augenmerk auf den ROAS. Dieser misst das Verhältnis zwischen dem durch Werbung generierten Umsatz und den Werbeausgaben und ist ein entscheidender Indikator für die Effizienz Ihrer Kampagnen.

Die vier Stadien der Gebotsstrategie

Um den Erfolg Ihrer Online-Werbekampagnen zu maximieren, ist eine strategische Herangehensweise unerlässlich. Diese umfasst verschiedene Phasen, die wir in einem vierstufigen Plan skizzieren, der Ihnen dabei helfen wird, Ihre Ziele schrittweise zu erreichen und Ihre Online-Marketing-Effizienz zu steigern.

1.Schritt: Generierung von Traffic

Zu Beginn liegt der Fokus darauf, innerhalb von 1-7 Tagen 50 Klicks zu generieren. Das primäre Ziel in diesem Stadium ist es, die Sichtbarkeit Ihrer Kampagne zu maximieren und ein grundlegendes Verständnis für das Marktverhalten zu entwickeln.

2.Schritt: Steigerung der Conversions

Nachdem ein solider Traffic-Grundstein gelegt wurde, besteht der nächste Schritt darin, innerhalb eines Monats 30 Conversions zu erreichen. Dies bildet die Basis für skalierbare Werbestrategien, indem es auf die Maximierung der Conversion-Rate abzielt.

3.Schritt: Wertschöpfung durch Skalierung

Mit dem Ziel, den Conversion-Wert nach zwei Monaten auf über 10.000€ zu steigern, beginnt die Skalierungsphase. Dies erfordert eine kontinuierliche Überwachung und Anpassung der Kampagnenleistung, einschließlich der Anpassung von Geboten, der Nutzung von negativen Keywords und der regelmäßigen Wartung.

4.Schritt: Profit-Optimierung

Die endgültige Phase zielt auf die ROAS-Skalierung ab, die zwischen zwei und sechs Monaten andauert. Hier steht die Maximierung des Profits im Vordergrund, wobei der Conversion-Wert und der ROAS als Schlüsselindikatoren für den Erfolg dienen.

Durch die Befolgung dieser schrittweisen Strategie können Sie nicht nur Ihre Werbeziele erreichen, sondern auch die Gesamteffizienz Ihrer Online-Marketing-Bemühungen verbessern.

Phase 1- Traffic 2- Conversions 3- Skalierung 4- ROI Skalierung
Zeit 1-7 Tage 1 Monat > 2 Monate 2-6 Monate
Ziel 50 Klicks 30 Conversions > 10.000€ Conversion Wert Maximaler Profit
Klicks max. Conversions max. Conversion Wert max. Conversion Wert tROAS

 

Kontinuierliche Optimierung und Wartung für den Erfolg

Die gezielte Auswahl und Feinjustierung Ihrer Gebotsstrategie sind Schlüssel zum Online-Marketing-Erfolg. Effektives Conversion-Tracking bildet dabei das Fundament, ermöglicht eine genaue Leistungsmessung Ihrer Kampagnen und hebt wichtige Conversions hervor. Mit automatisierten Gebotsstrategien und datenbasierten Anpassungen maximieren Sie Ihre Werbebudgets und steuern sicher auf einen positiven ROAS zu.

Wichtig ist, die Kampagnen regelmäßig zu überwachen und anzupassen, um sicherzustellen, dass sie optimal laufen. Dies umfasst Performance-Checks, Anpassungen der Gebote und die Pflege von negativen Keywords. Geduld und eine schrittweise Vorgehensweise bei der Skalierung Ihrer Gebote sind ebenfalls essentiell, um langfristige Erfolge zu sichern.

Benötigen Sie Hilfe? Das Searchperts-Team steht Ihnen gerne zur Seite, sei es bei diesem oder einem anderen Anliegen.

*Jetzt Unterstützung erhalten.*

Kurz gesagt, durch ein datengesteuertes und zielorientiertes Management Ihrer Gebotsstrategien können Sie die Effizienz Ihrer Online-Werbung steigern und so den Erfolg Ihres Onlinehandels fördern.